Skip to content

Auf zu Luther - in die Lutterstadt Wittenberg

Besonders interessierte Schülerinnen und Schüler fuhren an Lutters Geburtstag nach Wittenberg, um sich die historischen Plätze persönlich anzuschauen. Nach einer entspannten Zugfahrt liefen wir vom Bahnhof in die Wittenberger Innenstadt, wo wir eine lebendige Stadtführung erhielten, bei der wir die Schlosskirche mit der Thesen-Tür, das bekannte Luther-Denkmal auf dem Marktplatz sowie die Stadtkirche, in der Luther zu Lebzeiten predigte, anschauen konnten.

Anschließend ging es für die Reisegruppe „Bölsche-Schule“ in das Lutherhaus, in dem Luther mit seiner Frau Katharina lebte. Auch hier erhielten wir eine informative Führung über die Hintergründe der Reformation und Luthers Leben und Wirken in seinem Haus. Nach einer Essenspause fuhren wir gemeinsam, gefüllt mit vielen Eindrücken, wieder nach Berlin!

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!